Infotag ObstWiesenVielfalt am 24.09.

Herzliche Einladung zum Infotag ObstWiesenVielfalt

Streuobst, blühende Wiesen, Förderprogramme, richtige Pflanzung und
Ansaat, Obstsortenbestimmung durch Pomologen, mittelfränkische Sorten,
Obstbaumschnitt, Mähen mit dem Messerbalken, Schäfer vor Ort


Am 24. September 2021, 15.00 -18.00 Uhr,
Streuobstwiese hinter dem neuen Feuerwehrhaus in Enderndorf, 91174 Spalt
(Koordinaten 49.151532, 10.918103)

Ablauf
Eröffnung der Veranstaltung und Grußwort Landrat Eckstein
Grußwort Stadt Spalt
Landschaftspflegeverband Mittelfranken
Informationspunkte
 Förderprogramme Streuobst und artenreiche Wiesen, richtige Pflanzung, Ansaat
regionaler Blühwiesen (Landschaftspflegeverband Mittelfranken, UNB)
 Der Obstbaum als Kulturgut - Alte, mittelfränkische Obstsorten, richtiger
Obstbaumschnitt, wertvolle Inhaltsstoffe in heimischem Streuobst
 Obstsortenbestimmung durch Pomologen – Möchten Sie die Sorte Ihres
Obstbaums bestimmen lassen? Dann bringen Sie bitte jeweils 3 typische Früchte
Ihres Baumes mit. Der Pomologe kann pro Familie max. 2 Obstsorten bestimmen.
 insektenschonende Mähtechnik mit Messerbalken - Maschinenvorführung von
einem Landwirt aus Spalt
 Schäfer vor Ort, der die Streuobstwiese mit Coburger Fuchsschafen beweidet
Die Teilnahme ist kostenfrei. Natürlich werden wir vorab die Möglichkeit der
Durchführung und Auflagen hinsichtlich Corona mit dem Landratsamt Roth klären und
entsprechend umsetzen.
Es findet kein Verkauf von Obstbäumen, Saatgut etc. statt., für Getränke sorgt der
Gartenbauverein Enderndorf.
Die Veranstaltung findet aus besonderem Anlass statt, da Erhalt des Streuobstes und
artenreicher Wiesen im Fokus der Bayerischen Biodiversitätsstrategie und des
Insektenschutzes stehen. Diese Lebensräume dauerhaft zu erhalten, ist Schwerpunkt der
Förderbemühungen des Landes Bayern.
Gleichzeitig handelt es sich auch um den offiziellen Auftakt zur Weiterführung des
Projektes ObstWiesenVielfalt. Der Landkreis Roth führt das Projekt ObstWiesenVielfalt
seit dem Jahr 2016 durch. Der Landschaftspflegeverband Mittelfranken übernimmt die
praktische Umsetzung von Pflanzungen, Obstbaumschnitt, Beratung, Bürgeraktionen
zum Erhalt von Streuobstwiesen etc. Im Fokus steht der Erhalt der Streuobstbestände und
artenreichen Wiesen und Weiden in den Gemeinden Spalt, Röttenbach, Georgensgmünd,
Heideck und Thalmässing.

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken