Artenschutz im Eichenwald – ein Bestand in Allersberg darf nun in Ruhe altern

Der Eichenwald der Wolfsteiner Altenheim-Stiftung am Ortsrand von Allersberg ist ein überregional bedeutsamer Lebensraum für viele Tierarten wie z.B. 132 Käferarten. Dieser Eichenbestand konnte durch eine umfangreiche Beratung im Rahmen des Projektes „Erhalt von Alteichen im Landkreis Roth“ der Regierung von Mittelfranken und der daraus resultierenden Entscheidung für eine naturverträgliche Bewirtschaftung des Waldes gesichert werden.

Am Freitag, den 08.07.2022 lädt Manuel Kühnle vom Landschaftspflegeverband zu einer informativen Wanderung ein. Die Veranstaltung ist für Familien geeignet, festes Schuhwerk ist erforderlich. Der Treffpunkt ist um 15 Uhr am Radweg südlich der Neumarkter Straße in 90584 Allersberg. Die Veranstaltung geht bis ca. 17 Uhr.

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung der Regierung von Mittelfranken, der UNB Roth, des AELF Roth-Weißenburg, der LBV Kreisgruppe Roth-Schwabach, der FBG Roth und des LPV Mittelfranken.

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken