Neue Bäume für Regens-Wagner

Die große Streuobstwiese von Regens-Wagner in Absberg hat Zuwachs bekommen: 10 neue junge Obstbäume finden hier eine Heimat. Gepflanzt wurden die Bäume von der Landschaftspflege-Gruppe der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM). Bei perfektem Pflanzwetter ging die Landschaftspflege-Gruppe an ihr Tagwerk und zeigte sichtlich Freude bei der Arbeit mit den jungen Obstbäumen. Die Pflanzung ist ein gutes Beispiel für die Kooperationen des Landschaftspflegeverbandes mit Werkstätten und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Die Pflanzung der zehn Obstbäume wurde mit Geldern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz und dem Bezirk Mittelfranken gefördert.

Doch nicht nur am Hauptsitz zeigt sich Regens-Wagner engagiert im Bereich Streuobst. Auch der Müßighof hat vier junge Obstbäume gepflanzt. Hier wurden Bäume aus der Sonderveredelung des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen gepflanzt, die jetzt den Sortenreichtumg am Müßighof ergänzen.

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken