Familienfreude im Streuobstgarten

Kirschenmännla, Kirschkuchen, Kirscheis, Kirsch-Secco und sogar einen Kirschburger gab es bei der diesjährigen Kerschterkerwa in Kalchreuth. Auch in diesem Jahr luden die Gemeinde Kalchreuth, der Bund Naturschutz und der Landschaftspflegeverband zusammen zu dem bunten Fest ein.

Bei herrlichem Sommerwetter kamen ca. 5000 Besucher zur Kalchreuther Kirschkerwa und genossen die gemütliche Atmosphäre im Streuobstkirschgarten und den weiten Blick in die "Fränkische". Auch viele Ehrengäste waren mit dabei. Vom Kirschsecco, Kirschsaft, Kirscheis bis zum Bio-Kirschburger reichte das Angebot.

Sehr beliebt war wieder die Kirschsortenausstellung der Anbietergemeinschaft und das Kuchenbüffet der Dorffrauen mit Kirschmännla und diversen andern Kuchen. 48 Besucher haben beim naturkundlichen Spaziergang mit Karin Klein-Schmidt vom Landschaftspflegeverband die Kirschgärten erkundet.

Beim Infostand des LPV konnten sich die Leute über alte Obstsorten und verschiedene Förderprogramme informieren.

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken