BÜCHENBACH: Es lefft was am Dummets

-

Es lefft was am Dummets - Holzweg-Aktionstag 2018

Naturerlebnistag für die ganze Familie am Holzweg in Büchenbach am 10.06.2018

20. Jubiläum des Aktionstages

Vor 20 Jahren haben Stadträtin Helga Steeger und Naturschutzwächterin Dagmar Rouette den Holzweg-Aktionstag ins Leben gerufen. Damals wie heute soll damit auf die kulturhistorische Besonderheit des geschützten Landschaftsbestandteils "Holzweg" und die Schönheit der Natur vor der Haustür aufmerksam gemacht werden.

Am Sonntag, den 10. Juni können Kinder und Erwachsene von 13.30 bis 17 Uhr die Natur vor der Haustür in Büchenbach rund um den „Dummetsweiher“ und an den Böschungen des alten „Holzweges“ erkunden.

Bei dem vielfältigen Programm ist für jeden etwas dabei: Keschern am Steinforstgraben, Baumklettern mit Seilsicherung, Bienen zum Anschauen, Korbflechter bei der Arbeit, Basteln, die WasserBar der ESTW u.v.m.

Besondere Aktionen in diesem Jahr: Falkner-Vorführung und Schafschur

Der Landschaftspflegeverband Mittelfranken informiert über die Urwildpferde und stellt viele weitere Projekte dar. Man kann viel Interessantes über Biber, Igel, Fische, Vögel und andere Tiere der Region erfahren. Um 14 Uhr gibt es eine Sand-Tour zu den Bewohnern der "Fränkischen Wüste".

Veranstaltet wird der Aktionstag von der Geschichtswerkstatt Büchenbach gemeinsam mit dem Umweltamt, dem Landschaftspflegeverband Mittelfranken,  verschiedenen Naturschutzorganisationen und Naturfreunden am Nordende des Holzweges, am Rande des Waldgebietes „Mönau“. Finanziell unterstützt wird der Aktionstag von der Bürgerstiftung Erlangen, der Max-und-Justine-Elsner-Stiftung, der Sparkasse Erlangen und dem Umweltamt Erlangen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der BayernTourNatur des Bayerischen Umweltministeriums statt.

Bereits in der Woche vorher werden mehrere Klassen aller Büchenbacher Grundschulen bei einer Pflegeaktion von Umweltamt und Landschaftspflegeverband Mfr. am Holzweg tatkräftig mitmachen: Sie rechen das von den Landwirten gemähte Gras zusammen und lernen mit den Gebietsbetreuerinnen die Tiere und Pflanzen am Holzweg kennen.

Ort: Holzweg in Büchenbach

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken